114 115 22-alt 24-alt 25-alt 26-alt 27-alt 28-alt 29-alt closeclose_weisscross cross_weiss Marker Reallabor Future citylogo_icon Logo-weiss-minilogo_icon_weiss_alt Reallabor Logo nur schriftpfeil_blau-big_vert pfeil_blau_dropdown pfeil_blau_hor pfeil_blau_vert pfeil_orange_hor pfeil_orange_vert pfeil_weiss_dropdown pfeil_weiss_hor icons iconsicons iconsiconsiconsiconsiconsiconsicons iconsicons
Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur

Ausstellung im StadtPalais - Museum für Stuttgart

„Provisorische Architektur – Neue Realexperimente für Stuttgart“

 

„Provisorische Architektur ist Medium für den Umbau unserer Städte, ist Ordnungsmittel und Großmobiliar, ist Koordinationselement für vorhandene Bausubstanzen und Prüfstand für öffentliche Meinung. Provisorische Architektur schafft die Möglichkeit, Wünsche und Vorstellungen der Stadtbewohner anhand vorgegebener Modelle zu konkretisieren, Verhaltensweisen in Erfahrung zu bringen.“ Ortner, Laurids (Haus-Rucker-Co): Provisorische Architektur. Medium der Stadtgestaltung, in: Kunstforum international 1977 S. 170-208.

 

 

Mobilität steht für Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Doch bewegen wir uns zunehmend weniger eigenmächtig fort, neben dem Auto, unseren Füßen und Fahrrädern, sind es Busse, Bahnen, Handys und Computer, die zur Überbrückung von Distanzen genutzt werden. Sichtbar wird dies in einem verzerrten Mobilitätsverhalten: Mit 300 PS fahren wir in den nächsten Stau, verpassen arbeitend den Anschluss-ICE und sind mit leeren Akkus und gedrosseltem Datenvolumen abhängig von anonymen Call-Centern und bunten Apps.

 

Die Arbeiten des Seminars «PROVISORISCHE ARCHITEKTUR» gehen diesem verzerrten Mobilitätsverhalten auf den Grund und richten Ihren Fokus auf Situationen, in der diese Realität im öffentlichen Raum sichtbar wird. Die Studierenden konzipierten Gestaltungsansätze für Realexperimente, welche in Form von Provisorischen Architekturen in Stuttgart umgesetzt werden. Sie dienen als Möglichkeit neue Ansätze, im Stadtraum zu testen, den Diskurs rund um eine neue Mobilitätskultur weiter anzustoßen und um neue Denkweisen zu kultivieren.

 

Die Kooperation des Lehrstuhl für Stadtplanung und Entwerfen am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart, dem Masterstudiengang Innenarchitektur an der Hochschule für Technik und dem gemeinnützigen Verein Stadtlücken e.V. ermöglicht den Studierenden maßstabsübergreifendes und interdisziplinäres Arbeiten sowie eine direkte Auseinandersetzung mit dem Stadtraum Stuttgart.

 

Organisation durch:
Future City Lab – Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur
www.r-n-m.net
info@r-n-m.net

 

Lehrstuhl für Stadtplanung und Entwerfen, Universität Stuttgart
www.sue-uni-stuttgart.de

 

Seminar-Leitung und Ausstellungsgestaltung: Sebastian Klawiter & Hanna Noller
Seminar-Betreuung: Valerie Rehle, Doris Lindner, Andreas Beulich, Sascha Bauer

 

Jury-Mitglieder: Prof. Dr. Martina Baum, Dr. Torben Giese, Andreas Hofer, Susanne Scherz, Paula Kohlmann, Patrick Ruthardt

 

Grafik: studiopanorama.de
Video: Martin Mannweiler

 

Seminar-Gruppe:
Leonie Achin, Rosa Ackermann, Emirhan Akin, Ginster Bauer, Lewin Biskupski, André Bombera, Anna Brehm, Ella Bortenschlager, Aysin Can, Marisa Cianfriglia, Philipp Deilmann, Anna Dörrig, Felix Fernkorn, Annika Gapp, Anna-Sophie Gantinas, Ignacio Garcia Alvarez, Adrien Louis Gauthier, Manon Gerlier, Ramona Gilde, Patrick Haiser, Ali Hajinaghiyoun, Felix Haußmann, Max Henselmann, Shirin Hillawi, Andrea Irion, Lea Jürgens, Boris Kadiyski, Christian Kohler, Karla Laukeningkat, Anna Lenz, Thomas Lesch, Julius Lutterbüse, Annalisa Massaro, Julia Meister, Cristina Estanislao Molina, Nicole Müller, Nina Müller, Jana Nolting, Dalya Ortak, Francesca Pesce, Miikka Pihamaa, Nikolina Popovic, Beatriz Quintiliano, Tara Schattschneider, Martin Schusser, Christian Schweitzer, Aleksandra Shopova, Jonathan Siegle, Lisa Stadtmüller, Anne Steullet, Paul Stockhausen, Kirsten Stuke, Emre Tasan, Amila Terzic, Dijana Todorović, Harun Tören, Marikita Travlou, Feydrea Viaista, Johanna Vogl-Fernheim, Mariella Weber, Laura Wiesenfarth, Nazerke Zhumalina, Edin Zoleti

25.02.2019

von
Projekkoordination - Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur

REALLABOR FÜR
NACHHALTIGE MOBILITÄTSKULTUR

FUTURE CITY LAB

Universität Stuttgart
Keplerstr. 11
D-70174 Stuttgart
info@r-n-m.net