114 115 22-alt 24-alt 25-alt 26-alt 27-alt 28-alt 29-alt closeclose_weisscross cross_weiss Marker Reallabor Future citylogo_icon Logo-weiss-minilogo_icon_weiss_alt Reallabor Logo nur schriftpfeil_blau-big_vert pfeil_blau_dropdown pfeil_blau_hor pfeil_blau_vert pfeil_orange_hor pfeil_orange_vert pfeil_weiss_dropdown pfeil_weiss_hor icons iconsicons iconsiconsiconsiconsiconsiconsicons iconsicons
Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur

Abschluss-Publikation (kostenloser Download)

Reallabor Zines 2020

 

Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? Welche Räume und Mobilitätsformen braucht es dafür und wie können wir diese gestalten? Wie können wir Transformation aktiv voranbringen? Was bewirken Realexperimente und Provisorische Architekturen? Welche Chancen eröffnet Lehre außerhalb akademischer Räume? Welche Lehrformate brauchen wir in Zukunft? Wie kann die Stadtverwaltung diese Projekte unterstützen und von ihnen profitieren? Und welche Rolle spielen dabei Bürger*innen, Studierende, Wissenschaftler*innen, Politik und Wirtschaft? Diese und viele weitere Fragen begleiteten das Future City Lab_Universität Stuttgart – Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur über fünf Jahre lang.

 

In den sechs vorliegenden Zines möchten wir ergänzend zur 2018 erschienenen Publikation Stuttgart in Bewegung: Berichte von unterwegs weitere Ideen und mögliche Lösungswege auf diese Fragen geben.

 

Um das in der Anschlussförderung entstandene Wissen verfügbar zu machen, den Austausch sowie die Kommunikation zwischen Zivilgesellschaft, Forscher*innen, Interessierten und Stadtverwaltung zu stärken, bündelt das Reallabor das entstandene Wissen in eine Open-Source-Zines-Sammlung. Diese Zines genannten Hefte sind Low- Budget-Magazine, kostengünstig auf A3-Papier zu drucken und zu einfachen DIN-A4-Heften zu falten. Dadurch soll der Austausch, der Umgang und die Diskussion mit den erarbeiteten Thematiken vereinfacht und für alle Beteiligten schnell sowie kostenlos zugänglich werden. Ganz bewusst wurden die wichtigen Erkenntnisse der Projekte an den jeweiligen Anfang der Zines gestellt, um die vielfältigen Inhalte greifbar zu machen. Innerhalb der Zines wird mittels Fußnoten und farbigen Hervorhebungen auf weiterführende Literatur und verwandte Thematiken verwiesen. Um den übergeordneten Zusammenhang der einzelnen Hefte zu visualisieren, wurde in Zusammenarbeit mit dem Grafikbüro Studio Panorama eine Layoutvorlage entwickelt. Entstanden ist ein Hybrid aus wissenschaftlicher und beschreibender Aufarbeitung der zweiten Förderphase mit der Intention, Möglichkeiten zur Bearbeitung wichtiger Forschungsfragen aufzeigen und niederschwellig vermitteln zu können.

 

 

Kostenloser Download der ZINES als PDF (klick auf den Titel):

 

INTRO

Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur – Intro

 

Zine A

Praktischer Städtebau & Provisorische Architektur – Transformation aktiv gestalten

Was ist provisorische Architektur? Welche Rolle spielt sie in Realexperimenten? Und wie kann sie gezielt in Lehrformaten eingesetzt werden?

 

Zine B

Inter- und transdisziplinäres Lehren und Lernen im Reallabor

Wie gestaltete sich die inter- und transdisziplinäre Lehre im Rahmen einer fachübergreifender Schlüsselqualifikation?Und welche Potenziale entwickelt sie im Format eines Reallabors?

 

Zine C

Realexperimente – Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten

Warum lohnt es sich, Realexperimente als transdisziplinäre Lehrformate umzusetzen? Welche Expertisen braucht es dafür? Sollte das Lehrformat Realexperiment weitergeführt oder verstetigt werden? Welche Realexperimente wurden umgesetzt und wie haben sie sich voneinander abgegrenzt?

 

Zine D

Realexperimente unter Beobachtung

Welche Veränderungspotenziale entstehen durch die drei durchgeführten Realexperimente des StadtRegals, „How do you roll?” und der Stuttgarter Luftbahn?

 

Zine E

Meilensteine der Verstetigung – Handlungserfordernisse zur Verankerung der Reallabor Initiative

Wie können Projekte, die nachhaltiges Mobilitätsverhalten fördern, von der Verwaltung besser unterstützt werden? Wie können zivilgesellschaftliche Innovationspotenziale genutzt werden, die dazu beitragen, die autogerechte Stadt Stuttgart zu einer Stadt der nachhaltigen Mobilität zu transformieren? Inwieweit müssen sich dabei auch die Verwaltungsstrukturen verändern, um diese Transformationsprozesse ausreichend unterstützen zu können?

 

Zine F

Visionsworkshop: Mobilität und Verkehr der Zukunft

Ein transdisziplinäres Workshopformat mit Stakeholder-Gruppen, die sich über die Zukunft von Mobilität und Verkehr auseinandersetzen.

 

Reallabor-RNM-Zines-2020

Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur – Zines 2020

 

Unter folgendem Link finden Sie alle Zines auf einen Blick:

https://elib.uni-stuttgart.de/reallabor

 

Bitte benutzen Sie diese Kennungen, um auf die Ressourcen zu verweisen:

Intro:    http://dx.doi.org/10.18419/opus-11071

Zine A: http://dx.doi.org/10.18419/opus-11072

Zine B: http://dx.doi.org/10.18419/opus-11073

Zine C: http://dx.doi.org/10.18419/opus-11074

Zine D: http://dx.doi.org/10.18419/opus-11075

Zine E:  http://dx.doi.org/10.18419/opus-11076

Zine F:  http://dx.doi.org/10.18419/opus-11077

09.11.2020

von
Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur

REALLABOR FÜR
NACHHALTIGE MOBILITÄTSKULTUR

FUTURE CITY LAB

Universität Stuttgart
Keplerstr. 11
D-70174 Stuttgart
info@r-n-m.net